Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Maritime Lesung mit Jörg Rönnau & Shantychor Albatros

13. Oktober 19:00 22:00

Kostenlos
Buchcover von Spion aus dem Meer von Jörg Rönnau

Gerade einmal 10 Tage wird der neue Weltkriegsthriller „Der Spion aus dem Meer“ von Jörg Rönnau alt sein, wenn er diesen am 13. Oktober 2022 um 19 Uhr in der Stadtteilbücherei Gaarden vorstellt. Doch diesmal kommt der bekannte Autor nicht allein. Im Gepäck hat er den Shantychor Albatros, der garantiert für einen stimmungsvollen Abend sorgt!

Darum geht es in dem neuen Buch:

„Wenn sie diese neumodische Waffe an der französischen Küste und am restlichen Atlantikwall einsetzen, dann endet die Invasion der Alliierten in einem Blutbad, bevor die Schiffe überhaupt ihr Ziel erreichen.“

1943: Peter Heuer, deutschstämmiger Kommandant des US-Navy Geleit-Zerstörers USS Ellwood, erhält einen gefährlichen Auftrag. Beim Kampf gegen Nazideutschland und dessen Gräueltaten wird er von seinem langjährigen Freund Alexander „Aki“ Smith, Captain der US-Navy, für eine Spionagemission des amerikanischen Geheimdienstes angeworben. Es gilt, die Lage und Einsatzfähigkeit einer militärischen Versuchsanstalt an der Kieler Förde ausfindig zu machen, auf der die Nazis eine neuartige Schiffsabwehrrakete mit dem Namen „Thors Hammer“ erproben. Dieses innovative Waffensystem soll die geplante Invasion der Alliierten in der Normandie aufhalten. Bald landen Heuer und Smith per Fallschirm an der Ostseeküste und treffen dort Gräfin Dorothea von Zwiewitz, Spionin des britischen Geheimdienstes. Peter und Dorothea kennen sich seit Jugendtagen und verlieben sich ineinander, als der gefährliche Auftrag beginnt. Als die Mission fast schon gelungen scheint, kommt es zu einem dramatischen Showdown. Wird es Heuer, der Gräfin und Smith gemeinsam gelingen, dem SS-Hauptsturmführer Bodo von Schwentau zu entkommen?

Während der Mission erinnert sich Heuer an die zahlreichen Abenteuer, die er bereits auf See erlebt hat. Temporeich und voll überraschender Wendungen erzählt Jörg Rönnau vom Schicksal eines Mannes, der das Leben auf See liebt, und liefert damit ein spannendes Kaleidoskop der Seefahrt der ersten Jahrzehnte des 20. Jahrhunderts.

 

Der Eintritt zur Lesung ist wie bei allen Veranstaltungen von Gaarden liest e. V. kostenfrei. Der Verein bittet um eine Spende. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt, eine Anmeldung erbeten. Wer diese einmalige Lesung auf keinen Fall verpassen möchte, kann ab sofort per E-Mail an gaarden-liest@web.de oder unter der Telefonnummer 0431 – 73 66 01 Plätze reservieren.

 

Details

Datum:
13. Oktober
Zeit:
19:00 22:00
Eintritt:
Kostenlos
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Stadtteilbücherei Kiel Gaarden
Elisabethstr. 64
Kiel, 24143 Deutschland
Google Karte anzeigen
Telefon:
0431 73 66 01
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Veranstalter

Förderverein der Stadtteilbücherei Gaarden e. V,